DER OCHSEN (hier war das Stammlokal von Jeremias Gotthelf)

Der Ochsen 1801 erbaut und viel erlebt: Vom Gasthof mit Unterstand für Pferdefuhrwerke, ein Chorgericht, ein Kino, der Veranstaltungs-Saal, sogar Paola u Vico Toriani hatten es nach Lützelflüh geschafft, bis zum Kunst-Atelier. 

Wir freuen uns Ihnen diese Räumlichkeiten zugänglich zu machen. Ob zum Tete-à-tete oder in geselliger Runde, ob privat oder geschäftlich, lassen Sie sich überraschen.

Bei uns finden Sie Platz für Bankette bis zu 80 Personen.

Die Gaststuben und der lauschige Garten sind rollstuhlgängig.

Es ist verrückt, die Dinge immer gleich zu machen

und dabei auf andere Ereignisse zu hoffen.

Albert Einstein